Sie sind hier: Aktuell
Deutsch
Dienstag, 18-04-2017

Heilende Wirkung durch Yoga

Yoga ist eine der facettenreichsten Sportarten überhaupt. Eigentlich als religiöse und philosophische Lehre mit körperlichen Übungen, gibt es auch in den europäischen Ländern heute eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungsgebieten.

Fit durch Yoga

Das körperlich sehr anspruchsvolle Poweryoga (Ashtanga Yoga) bringt selbst erfahrene Sportler an ihre körperlichen und auch geistigen Grenzen. Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Gleichgewichtssinn, sind nur einige der Vorteile, die Poweryoga mit sich bringt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Rückenmuskulatur aufgebaut und verstärkt wird, was sich positiv auf die Körperhaltung auswirkt.

Gesund durch Yoga

In der Heilung spielt Yoga eine große Rolle und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Mit Heilung sind sowohl psychische, als auch physische Aspekte gemeint. Denn beide werden durch unterschiedliche Arten von Yoga positiv beeinflusst.

Generell unterstützt Yoga die Heilung von Krankheiten wie zum Beispiel Schlafstörungen, chronischen Kopfschmerzen oder auch Rückenschmerzen. Selbst Depressionen und verschiedene Ängste können gelindert werden. Natürlich ist eines dabei ganz besonders von Bedeutung: Der Glaube daran, dass Heilung durch Yoga möglich ist.

Der ruhigere Aspekt des Yogas zeigt sich in der Entspannung. Diese überträgt sich auf den Menschen und kann unter anderem Stress und dessen negativen Folgen vorbeugen.

Durch den meditativen Aspekt finden einige Menschen zu sich und sind dadurch in der Lage ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und eventuell zu überdenken und zu ändern.

Selbst die spezielle Atemtechnik hat ihre ganz speziellen Vorteile. Sie kann zum Beispiel das Leiden von Asthmapatienten verringern.

Insgesamt hat Yoga sehr viele positive Aspekte, was für den Geist die ruhigeren, meditativen Elemente mit sich bringen und für den Körper die sportlich anstrengenden Elemente.

Beides in Kombination kann sowohl körperlichen Beschwerden als auch psychischen Beschwerden vorbeugen, entgegenwirken, oder sogar lindern bzw. heilen.

Selbst Ärzten sind die Vorteile bekannt, sodass in einigen Teilbereichen der Medizin Yogakurse von den Krankenkassen übernommen werden.

Dienstag, 2013-05-21 09:32 Alter: 4 Years

Bookmarks


Letzte Meldungen

Bikram Yoga

Ein Training bei hohen Temperaturen, und auf dies kommt es bei Bikram Yoga an, ist auf jeden Fall eine gesundheitliche...

Mit Yoga durch die dunkle Jahreszeit

Viele Menschen haben Schwierigkeiten, den Übergang vom Herbst zum Winter zu verarbeiten. Die Tage werden kürzer und...

Mit Yoga gegen Parkinson

Wenn die Hand plötzlich versagt und das Halten einer Tasse zur unüberwindbaren Hürde wird, kann die Krankheit Parkinson...

Yoga für Späteinsteiger

Für viele Sportarten sind ein junges Alter und Fitness wichtige Voraussetzung, aber Yoga kennt kein Alter. Ganz gleich...

Ausbildung zum Yogalehrer

Wer sich entscheidet eine Ausbildung zum Yogalehrer zu machen, übernimmt eine große Verantwortung und entwickelt damit...