Sie sind hier: Aktuell
Deutsch
Mittwoch, 12-04-2017

Yoga für Herzpatienten

In Pritzwalk, auf Norderney oder auch in Wiesbaden bieten Yogaschulen spezielle Yogakurse für Herzpatienten an. Dabei geht es vorrangig darum, die Angst vor der Krankheit zu verlieren, Stress abzubauen, Bluthochdruck zu mildern, Verspannungen zu lösen und die innere Balance wiederzufinden.

Auf das Herz hören

Es gibt unzählige Sprichwörter, Zitate und Liedtexte die sich auf das Herz beziehen. Das Herz ausschütten, etwas herzergreifend finden, sich ein Herz nehmen und etwas wagen, ein gebrochenes Herz haben oder ein Kind unter dem Herzen tragen.
Wenn dann das Herz erkrankt ist, macht die Diagnose zunächst Angst. Diese Angst soll in den speziellen Herzyoga-Kursen genommen werden. Die Kursteilnehmer lernen die Sprache des Herzens neu kennen und die Krankheit besser verstehen.

Risikofaktor Stress

Stress und psychische Belastungen gehören unter anderem zu den Risikofaktoren, die ein Herzproblem auslösen können. Manche Yogaeinrichtungen bieten eine ganzheitliche Herztherapie an, die nach den Studien des amerikanischen Arztes Dean Ornish entwickelt wurde. Regelmäßige Yogaübungen stehen im Vordergrund, aber auch eine gesündere Lebensführung und die Umstellung der Ernährung gehören zum ganzheitlichen Konzept.

Die Krankheit zum Partner machen

Dahinter steckt der Gedanke, die Herzerkrankung nicht nur mit Medikamenten wie einen Feind zu bekämpfen, sondern sie zum Partner zu machen. Wer auf sein erkranktes Herz hört, wird für sich die besseren Entscheidungen treffen. Dazu kann es auch gehören, dass man nicht mehr für jeden und alles parat steht, sondern auch lernt sich abzugrenzen und „nein“ zu sagen. Der Weg des Yoga führt auch über Achtsamkeit und Liebe sich selbst gegenüber.

Herz-Yoga für die körperliche und geistige Ebene

Herz-Yoga kann den Blutdruck positiv beeinflussen, Rückenschmerzen lindern und zu mehr Vitalität im Alltag führen. Der Körper wird elastischer und die Muskeln werden gestärkt. Auf der geistigen Ebene fördert Herz-Yoga die Konzentrationsfähigkeit und die innere Ausgeglichenheit. Die Übungen aus dem Hatha-Yoga sind für das Herz-Yoga sehr gut geeignet.

Literatur zum Thema Herz-Yoga

Herz-Yoga – Die heilende Kraft inniger Verbindung von Mark Whitwell. Der Autor studierte sein Leben lang die verschiedene Yoga-Traditionen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, sein Wissen weltweit weiterzugeben.

Donnerstag, 2012-02-23 10:22 Alter: 5 Years

Bookmarks


Letzte Meldungen

Heilende Wirkung durch Yoga

Yoga ist eine der facettenreichsten Sportarten überhaupt. Eigentlich als religiöse und philosophische Lehre mit...

Bikram Yoga

Ein Training bei hohen Temperaturen, und auf dies kommt es bei Bikram Yoga an, ist auf jeden Fall eine gesundheitliche...

Mit Yoga durch die dunkle Jahreszeit

Viele Menschen haben Schwierigkeiten, den Übergang vom Herbst zum Winter zu verarbeiten. Die Tage werden kürzer und...

Mit Yoga gegen Parkinson

Wenn die Hand plötzlich versagt und das Halten einer Tasse zur unüberwindbaren Hürde wird, kann die Krankheit Parkinson...

Yoga für Späteinsteiger

Für viele Sportarten sind ein junges Alter und Fitness wichtige Voraussetzung, aber Yoga kennt kein Alter. Ganz gleich...