Sie sind hier: Startseite / Modernes Yoga in der westlichen Welt / Bikram Yoga
Deutsch
Donnerstag, 13-04-2017

Bikram Yoga

Bikram Choudhury - Begründer des Bikram Yogas

Bikram Yoga wurde von dem indischen Yogameister Bikram Choudhury erdacht, der 1946 in Kalkutta/Indien geboren wurde. Er war ein Schüler von Bishnu Charan Ghosh und erhielt bereits mit vier Jahren Yoga Unterricht. Selbst Yogameister gründete er später das Worldwide Yoga-Center of India.

Als Teenager erlitt er einen Sportunfall, der zu der ärztlichen Diagnose führte, er könne nie wieder richtig gehen. Konzentriert arbeitete er mit intensivem Yogatraining an seiner Genesung, die sich tatsächlich nach nur sechs Monaten einstellte. Bikram fasste die heilende Wirkung der Yoga in einem System von 26 Körperübungen zusammen, die zur Bikram Yoga wurden. Bikram Yoga wird heute weltweit unter lizensierter Kontrolle angeboten.

Bikram Yoga ist markengeschützt.


Schwerpunkt von Bikram Yoga

Wie alle Yogasysteme zeigt Birkram Yoga nicht nur wie der Körper mit mehr Sauerstoff versorgt wird, sondern auch wie er am besten eingeteilt und genutzt wird.

Der Yogameister Birkram sagt über seine Yoga: "Wenn du meinen Anweisungen folgst und meine Yogaübungen so gut wie du kannst praktizierst, wirst du ein besseres, gesünderes und friedvolleres Leben führen."  

Ablauf

Bikram Yoga gehört zu der Hatha-Yoga-Methode und weist die Besonderheit auf, dass sie in einem Raum mit etwa 40 Grad Celsius Umgebungstemperatur ausgeführt wird. Die Hitze soll den Körper zusätzlich aufwärmen.

Sie soll aber auch helfen, bei den Übungen krankmachende Giftstoffe aus den Drüsen und Organen des Körpers zu transpirieren, gleichzeitig die Nährstoffversorgung der Körperzellen zu verbessern und so zur Heilung und Gesunderhaltung des gesamten Körpers beizutragen.

Birkram Yoga ist eine Yogaform, die für jeden geeignet ist und keine besondere Anforderungen an den Beginner stellt. Sie kann auf jedem Level betrieben werden, getreu der Maxime des Meisters, jeder solle sich gut wie er eben kann, um die korrekte Ausführung der Übungen bemühen.